1. Runde im Ostfriesland-Pokal – zu Gast in Rechtsupweg

Am kommenden Sonntag trifft “He kummt” auf einen bisher völlig unbekannten Gegner. Es wird also auf jeden Fall wieder eine interessante erste Runde im Ostfriesland-Pokal.

Für “He kummt” ist es das erste Mal (zumindest in jüngster Vergangenheit), dass man in Rechtsupweg zu Gast ist.

“Free Bahn” Rechtsupweg stellte in der vergangenen Saison eine männliche Jugend A. In dieser wurden sie vorletzte. Auch in dieser Saison stellt “Free Bahn” eine männliche A-Jugend. Sicher werden sie am Sonntag mit dieser an den Start gehen. Unser Nachwuchs konnte sich den Vizemeistertitel im Kreisverband Esens sichern. Wer in dieser Paarung sich den Punkt sichert, ist nicht von vornherein klar.
Deutlicher ist es da schon eher in der C-Jugend. “He kummt” stellt in diesem Jahr leider keine C-Jugend und wird somit mit einer gemischten D-Jugend antreten. Doch selbst hier werfen auch noch E-Jugendliche. Dieser Punkt sollte ziemlich deutlich nach Rechtsupweg gehen.

Auch die anderen Paarungen sind spannend. In der Männer II Kreisliga wurde der Gastgeber zwölfter. Rechtsupweg hat den Vorteil der Heimstrecke und wird ihn zu nutzen wissen. Ob sich unsere Männer II hier durchsetzen können, wird sich zeigen. In der letzten Ossi-Pokal-Saison überzeugten sie jedoch.

Die Männer I Mannschaft aus Rechtsupweg wird in der kommenden Saison in der neu formierten Regionalliga antreten. An der sogenannten “Ostfrieslandliga”, welche bereits in der letzten Saison ins Leben gerufen wurde, nahm der Kreisverband Norden nicht teil. Norden stelle somit einen eigenen Ligabetrieb auf die Beine. Rechtsupweg sicherte sich hier den sechsten Tabellenplatz am Ende der Saison. Da unsere Männer in der Bezirksklasse antreten sind sie hier zumindest auf dem Papier der Favorit. In der ersten Bezirksklassen-Saison konnte sie schon beweisen, dass sie auch auf unbekannten Strecken punkten können.

Nach dem Aufstieg unserer Frauen I Mannschaft in die Bezirksklasse, sind auch sie auf dem Papier Favorit. Rechtsupweg wirft im Kreisverband Norden in der 1. Kreisklasse. Hier konnten sie sich in der Meisterschaftsrunde einen 5. Platz sichern. Auswärts war unsere Frauen I Mannschaft in der letzten Saison ungeschlagen. Der Aufstieg in die Bezirksklasse sollte das Selbstbewusstsein weiter gestärkt haben.

Welcher Verein sich am Sonntag tatsächlich durchsetzen wird, ist vorher schwer festzumachen. Rechtsupweg hat den Vorteil der Heimstrecke auf seiner Seite, während wir in einigen Paarungen leicht favorisiert sind.

Kommentare sind geschlossen