Alle Männergruppen am Sonntag erfolgreich

Keine Siege im Jugendbereich 

Ergebnis 0 : 5,04 – Unsere männliche Jugend F hatte keinen guten Start in die Platzierungsrunde. Gegen Westeraccum gab es auf eigener Bahn eine Niederlage. Die Gäste konnten mit ihrer Wurfstärke den Vorsprung allmählich aufbauen, und nahmen somit verdient beide Punkte mit auf die Heimreise.
Ergebnis 4,28 : 0 – Unsere männliche Jugend E musste in Nenndorf die zweite Niederlage nach der neutralen Runde einstecken. Überraschend deutlich verlor man gegen die Heimmannschaft. Diese nutzte gerade in den engen Kurven ihren Heimvorteil aus und nutzten jeden Fehler. Nenndorf ist dadurch in der Tabelle an unserer E-Jugend vorbeigezogen.
Ergebnis 0,45 : 0 – Überraschend musste unsere weibliche Jugend D gegen Ochtersum auf eigener Strecke einen Punkt abgeben. Das Schlusslicht zeigte mit einer ansprechenden Leistung, dass der aktuelle Tabellenplatz nicht die eigentliche Stärke wiederspiegelt. Dennoch war das Unentschieden eine kleine Enttäuschung für unsere Mädels. Letztlich wurden zu viele Fehler gemacht. Der Rückstand auch Tabellenführer Westeraccum wuchs auf drei Punkte an.
Ergebnis 5,042 : 0 – Weiterhin wartet unsere männliche Jugend C auf den ersten Saisonerfolg. Gegen das bis zu diesem Spieltag Schlusslicht der Tabelle gab es eine deutliche Niederlage. Neugaude konnte über seinen Heimvorteil seinerseits die ersten Punkte in dieser Saison verbuchen und ist nun auf den siebten Tabellenplatz vorgerückt. Unsere Jungs sind mit der Spielgemeinschaft auf Platz acht.

Frauen II gewinnen ersten Wettkampf auf eigener Strecke

Ergebnis 0 : 1,023 – Unglückliche Niederlage für unsere Frauen I Mannschaft. Auf heimischer Bahn gewann Westeraccum zwar jeweils nur im Meterbereich. Doch in der Addition konnte sich der Gast über zwei Zähler freuen. Unsere Mannschaft fand nicht wirklich in die Spur und letztlich fehlte auch das Quäntchen Glück, dass es zu einem Punktgewinn an diesem Tag gebraucht hätte.
Ergebnis 0 : 2,065 – Auch unsere Zweite konnte an diesem Spieltag keinen Heimsieg verbuchen. Gegen den Tabellenletzten aus Neugaude gab es sogar überraschend eine Niederlage. Erneut war es die Holzgruppe, die alles andere als sicher agierte. Sie unterlagen deutlich mit sechs Schoet. Diesen Rückstand konnte die Gummiabteilung nicht mehr aufholen. Zwar gewannen sie mit drei Schoet doch zu einem Punkt reichte es nicht.
Die Frauen I 4er Mannschaft hat den Wettkampf auf den 09.12.2017 verlegt.

Ergebnis 1,065 : 0 – Unsere Frauen II Mannschaft kommt langsam in Fahrt. Endlich reichte es auch auf eigener Strecke zum doppelten Punktgewinn. Gegen Schirumer-Leegmoor war das allerdings ein hartes Stück Arbeit. Die Gäste stemmten sich bis zum Schluss gegen die drohende Niederlage. Unsere Frauen II konnten aber endlich einen souveränen Wettkampf auf eigener Strecke absolvieren und somit war der knappen Heimerfolg verdient. Das Punktekonto ist dadurch ausgeglichen.
Ergebnis 3,054 : 0 – Überraschungserfolg unserer zweiten Frauen II Mannschaft. Gegen Dunum-Brill konnte man auf heimischen Geläuf beide Punkte im Ort halten. Das hatte sich der Tabellenzweite sicher anders vorgestellt. Unsere Mannschaft wuchs in diesem Wettkampf aber über sich hinaus und konnte nach und nach den Vorsprung ausbauen. Mit diesem Erfolg zog man in der Tabelle an Utgast vorbei.

Ergebnis 0 : 4,034 – Auch die Frauen III Gruppe konnte einen Sieg verbuchen. In Eversmeer war es eine deutliche Angelegenheit. Vom Start weg ließ unsere Frauen III Riege keine Zweifel aufkommen, wer die Straße als Sieger verlassen werden würde. Eversmeer machte Fehler, die unsere Mannschaft konsequent ausnutzte. Auch sie konnten in der Tabelle Plätze gut machen.

Männer I verteidigen Spitzenposition 

Ergebnis 0 : 4,038 – Der Lauf unserer Männer I Mannschaft konnte auch von Blersum nicht gestoppt werden. Auch mit der dünnen Personaldecke konnte unsere Männer Mannschaft beide Punkte aus Blersum entführen. Alle Gruppen-Entscheidungen gingen zugunsten unserer Werfer. Wichtig sind die gewonnen Punkte auf fremde Strecke. In zwei Wochen will man in Ostermoordorf daran anschließen.

Ergebnis 3,037 : 0 – Unsere Männer II konnten die gute Heimbilanz weiter aufbessern. Gegen Roggenstede konnte man einen knappen Erfolg verbuchen. In beiden Gruppen war das Ergebnis zwar knapp, doch der Sieg war letztlich nie in Gefahr. Unsere Männer II machten in der Tabelle Boden gut und sind nun auf Platz acht.

Ergebnis 9,077 : 0 – Deutlicher Erfolg für unsere Männer III. Auch sie überzeugten auf eigener Strecke. Doch der deutliche Sieg täuscht etwas. In der Gummigruppe waren es die Gäste aus Eversmeer, die einen Vorsprung ins Ziel brachten. Doch diese zwei Schoet reicht nicht aus. Unsere Holzgruppe gewann deutlich mit zwölf Schoet und sicherte somit die Punkte auf eigener Strecke.

Kommentare sind geschlossen.