Derby in der Bezirksklasse – Utgast unter Druck

Weibliche Jugend A wollen Vorsprung ausbauen

Unsere weibliche Jugend F trifft am Samstag auf Utarp/Schweindorf II. Hier will man wieder beide Punkte einfahren. Der Gastgeber konnte bisher keine Punkte einfahren. Unsere Mädels sind daher Favorit und werden mit diese Rolle sicherlich klar kommen und zwei Punkt aus Utarp/Schweindorf entführen können.
Die E-Jugend hat am Wochenende wiedermal schwer. In Neuschoo geht es gegen den Tabellendritten. Neuschoo hat sogar noch Chancen auf den Vize-Meistertitel. Dazu brauchen sie aber unbedingt einen Sieg am Samstag. Hier sind die Gastgeber klarer Favorit. Vielleicht gelingt unsere Truppe aber eine Überraschung und sie können hier einen Punkt entführen.
Die weibliche Jugend A kann mit einem Punktgewinn gegen die B Jugend Eversmeer einen großen Schritt in Richtung Kreismeisterschaft machen. Eversmeer ist allerdings sehr Heimstark. Bisher haben sie erst einen Punkt auf eigener Strecke abgeben müssen. In Holtgast endete die Begegnung unentschieden. Mit einer guten Leistung am Samstag kann dies eventuell wiederholen.

Die männliche Jugend A hat wieder beste Chancen auf die Vize-Meisterschaft. Am Wochenende kann mit einem Sieg in Utarp/Schweindorf sogar die Meisterschaft wieder spannend machen. Doch die Gastgeber haben auf eigener Strecke noch keine Punkte abgeben müssen. Der Sieg in der Hinrunde auf eigener Strecke gegen Utarp/Schweindorf macht Mut. Die Gastgeber werden motiviert sein. Gewinnen sie diese Begegnung stehen sie als Kreismeister fest.
Unsere F-Jugend will mit einem Auswärtssieg in Blomberg das Punktekonto etwas aufhübschen und somit verhindern, dass die Gastgeber in der Tabelle vorbeiziehen. In der Hinserie konnten unsere jüngsten knapp mit zwei Schoet gewinnen. Ein Sieg am Samstag sollte möglich sein.

Tabellenführer zu Gast bei der zweite Mannschaft

Unsere Frauen I Mannschaft visiert in Blomberg gegen die zweite Mannschaft die nächsten zwei Punkte an. Auf eigener Strecke konnte man Blomberg II klar in die Schranken verweisen. Am Samstag soll es nach Möglichkeit ähnlich laufen. Die Verfolgerinnen aus Esens-Moorweg haben ein scheinbar leichtes Heimspiel gegen Eversmeer. Doch diese brauchen auch jeden Punkt im Kamp gegen den Abstieg.
Unsere zweite Mannschaft trifft am Samstag auf den Tabellenführer aus Westeraccum. Die Gäste sind hier der Favorit. In Westeraccum haben unsere Frauen nur knapp verloren. Vielleicht kann man ja bereits zum zweiten Mal in dieser Saison einen Tabellenführer ärgern. Dies ist bereits gegen Ochtersum gelungen. Westeraccum sollte daher gewarnt sein.

Unsere Frauen II treffen auf eigener Strecke auf Theener. Ein Sieg auf eigener Strecke wäre ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt. Die Gäste werden allerdings motiviert sein. Auch sie brauchen jeden Punkt im Kampf gegen den Abstieg. In der Hinserie konnte Theener klar gewinnen. Für diese Niederlage will sich die Mannschaft um Insa Weets revanchieren.
In Dunum/Brill versucht unsere zweite Mannschaft den letzten Tabellenplatz mit einem Sieg an die Gastgeber abgeben zu können. In Holtgast konnte sich Dunum/Brill knapp durchsetzen. In den letzten Begegnungen konnte Dunum/Brill allerdings nicht punkten. Diese Schwächephase will unsere zweite Mannschaft am Samstag ausnutzen.
Die dritte Mannschaft hat wohl die schwierigste Aufgabe unserer Frauen II Riege. Sie treten beim Tabellenführer in Neuharlingersiel an. Natürlich sind die Sielerinnen Favorit. Daher kann unsere Dritte befreit aufwerfen. Dies könnte eventuell der Vorteil sein. In Holtgast war die Begegnung lange spannend. Der Tabellenführer konnte nur einen ganz knappen Sieg einfahren.

Männer II und Männer III haben Heimrecht

Derby in der Bezirksklasse. Am Sonntagnachmittag geht’s für unsere Männer I Werfer nach Utgast. Die bittere Niederlage aus der Hinrunde ist noch nicht vergessen. Für beide Mannschaften ist diese Begegnung nicht nur aufgrund des Derbys wichtig. Utgast muss unbedingt doppelt punkten, ansonsten sieht es in Sachen Klassenerhalt sehr schlecht für sie aus. Unsere Männer I haben die Chance den Vorsprung weiter auszubauen. Utgast steht am Sonntag allerdings deutlich mehr unter Druck.
Unsere zweite Mannschaft tritt ebenfalls im Derby an. Gegen Fulkum will man mit zwei Punkten an den Gästen in der Tabelle vorbeiziehen. In Fulkum musste mann sich mit einem Schoet geschlagen geben. Denkbar knapp war es damals. Nun will man sich für diese Niederlage revanchieren. Auf eigener Strecke ist ein Sieg gegen den Nachbarn durchaus möglich.

Die Männer II wollen mit einem Heimsieg gegen den bis dato Tabellenletzten die Tabellensituation etwas verbessern. Westeraccum II ist bisher ohne Punkte. Auswärts konnte Westeraccum auch noch nicht wirklich nah an einen Punkt kommen. Die Ergebnisse waren durchweg eindeutig zugunsten der Gastgeber. Auch am Samstag soll dies so sein. Die Männer II Mannschaft kann mit einem deutlichem Sieg auch das Schoetverhältnis etwas verbessern.
Die Männer III bekommen es am Sonntagmorgen mit dem Tabellennachbarn aus Dunum/Brill zutun. Auch sie wollen einen Heimsieg bejubeln. Auswärts konnte Dnum/Brill noch keine Punkte einfahren. In Dunum/Brill gab es in der Hinserie ein Unentschieden. Nun will unsere Männer III den Heimvorteil zu einem Sieg nutzen.

Kommentare sind geschlossen.