Derby in der Kreisliga Frauen I

Männliche Jugend E und F starten in die Rückrunde

Die weibliche Jugend F steht vor der letzten Begegnung der Hinrunde. Auf eigener Strecke gegen Esens/Moorweg könnte man mit einem Sieg in der Tabelle weiter nach oben klettern. Esens/Moorweg konnte auswärts bisher nur beim Tabellenletzten Stedesdorf gewinnen. Ansonsten blieben sie ohne Punkte. Ein Sieg sollte daher für unsere jüngste weibliche Gruppe möglich sein.
Auf neutraler Strecke gab es für unsere Mädels gegen Neuschoo nichts zu holen. Am Samstag hat man die Möglichkeit auf eigener Strecke gegen den Tabellendritten zu punkten. Neuschoo ist allerdings klarer Favorit. Für die Mannschaft um Stefan Abken muss am Samstag somit alles passen, wenn man punkten möchten.
Unsere weibliche Jugend A trifft am Samstagnachmittag auf Eversmeer. Vor zwei Wochen konnte man gegen die B-Jugend aus Eversmeer einen Punkt erkämpfen. Gegen die A-Jugend sollen möglichst beide Punkte in Holtgast bleiben. Die B-Jugend aus Eversmeer ist deutlich stärker einzuschätzen, als die A-Jugend, was auch der direkte Vergleich beider Mannschaften zeigt. Mit einer guten Leistung sollte ein Sieg somit möglich sein.

Die männliche Jugend F startet am Samstag bereits in die Rückrunde. Zugleich ist es die letzte Begegnung in diesem Jahr. In Utgast zu punkten scheint fast unmöglich. Die Gastgeber sind Tabellenführer und bisher ohne Punktverlust. In der Hinrunde konnten die Utgaster deutlich gewinnen. Auch an diesem Samstag wird es sicherlich ähnlich verlaufen.
Ebenfalls in die Rückrunde startet unsere männliche Jugend E. In Utarp/Schweindorf könnte man mit einem Sieg an den Gastgebern vorbeiziehen. In Holtgast trennte man sich zu Beginn der Saison Unentschieden. Utarp/Schweindorf geht natürlich als Favorit auf eigener Strecke ins Rennen. Bereits in Holtgast zeigten sie eine gute Leistung.
Gegen Altharlingersiel will die männliche Jugend A zurück in die Spur finden. Auf eigener Strecke ist ein Sieg Pflicht. Altharlingersiel präsentierte sich vor zwei Wochen in guter Verfassung und konnte gegen Utarp/Schweindorf auf unserer Strecke einen Punkt holen. Dennoch ist unsere männliche Jugend natürlich Favorit. Am Samstag muss unbedingt ein Sieg, wenn man die Meisterschaft nicht unnötig spannend machen möchte.

Frauen II 2. Mannschaft beim Tabellenführer zu Gast

Am Samstag kommt es in der Frauen I Kreisliga zum Derby. Gegen den Rivalen aus Utgast ist ein Sieg auf eigener Strecke natürlich eingeplant. Bereits in der letzten Saison konnte man einen deutlichen Heimsieg feiern. Allerdings konnte Utgast in der vergangenen Woche mit einem Sieg gegen Blomberg I auf sich aufmerksam machen. Man muss also voll konzentriert an den Start gehen.
Unsere zweite Mannschaft will an der Leistung aus der letzten Woche anknüpfen. In Stedesdorf könnte man mit einem Sieg in der Tabellen weiter nach oben klettern. Die Gastgeber werden aber ähnliches vorhaben und werden nicht einfach zu schlagen sein. Auf eigener Strecke musste Stedesdorf sich bisher nur gegen Tabellenführer Ochtersum geschlagen geben.

In der Landesliga trifft unsere Frauen II Mannschaft ebenfalls auf Stedesdorf. Hier wäre ein Sieg umso wichtiger. In der letzten Saison verlor man in Stedesdorf knapp. Mit einem Auswärtssieg würde man wieder an das Tabellenmittelfeld anknüpfen. Welches bei einer Niederlage natürlich entsprechend in weite Ferne rücken würde. Am Samstag zählt eigentlich nur ein Sieg.
Unsere zweite Mannschaft hat eine schwere Aufgabe vor der Brust. Beim Tabellenführer Neuharlingersiel sind Punkte nicht unbedingt eingeplant. Allerdings konnten die Gastgeber auf eigener Strecke bisher nicht überzeugen. Bereits gegen Roggenstede und Neugaude mussten sie punkte abgeben. Dennoch bleiben die Gastgeber in dieser Begegnung klarer Favorit.
Die dritte Mannschaft trifft nach ihrem spielfreiem Wochenende auf eigener Strecke auf Eversmeer. Nachdem bereits die zweite Mannschaft zuhause gegen Eversmeer gewinnen konnte, will die dritte Mannschaft nachziehen. Mit einem Sieg könnte man einen großen Sprung in der Tabelle machen. Bis zum zweiten Platz sind es lediglich zwei Punkte.

Kommentare sind geschlossen.