Frauen I 2. Mannschaft gewinnen beim Tabellenführer

Nur die weibliche Jugend F kann an diesem Wochenende punkten

Über ein Unentschieden konnte sich unsere weibliche Jugend F in Westeraccum freuen. Der vierte Platz in der Tabelle konnte somit verteidigt werden. Die Begegnung war lange spannend. Den Gastgebern fehlten zum Heimerfolg lediglich drei Meter. Am kommenden Samstag können unsere Mädels im direkten Duell gegen Mamburg den Rückstand wieder verkürzen.
Für die Mädels in der E-Jugend reichte es auf eigener Strecke nicht zu einem Punkt. Gegen den Tabellenführer aus Westeraccum verlor man deutlich mit 8 Schoet. Somit bleiben unsere Mädels leider auf dem letzten Tabellenplatz, während Westeraccum den Vorsprung auf Dunum verteidigen konnte. Am nächsten Spieltag wird es für unsere Mädels in Dunum nicht einfacher.

Die männliche Jugend F musste ihre Begegnung witterungsbedingt verschieben.
In Nenndorf hatte unsere E-Jugend leider keine Chance auf Punkte. Bereits nach der ersten Runde war man zwei Schoet im Rückstand. Die Nenndorfer starteten furios. Erst in der zweiten Runde konnte unsere E-Jugend dann auch zur Normalform finden. Nenndorf nutzte dennoch die Fehler konsequent aus und gewann letztlich verdient mit 5 Schoet.
Unsere A-Jugend hat sich mit der Niederlage auf eigener Strecke gegen Utarp/Schweindorf aus dem Titelrennen endgültig verabschiedet. Der Rückstand beträgt nun 6 Punkte, wobei Utarp/Schweindorf noch einen Begegnung mehr hat. Die Gäste konnten mit diesem Erfolg die Tabellenführung verteidigen und sind nur rechnerisch noch einholbar.

Frauen I bauen Tabellenführung aus

Mit einem deutlichem Heimsieg konnte unsere Frauen I Mannschaft die Tabellenführung ausbauen. Die Gäste aus Nenndorf mussten in beiden Mannschaftsteilen deutliche Niederlagen einstecken. Sowohl die Gummigruppe als auch die Holzgruppe konnte mit einer starken Leistung das Schoetverhältnis weiter aufhübschen. Da Esens/Moorweg in Blomberg verlor, ist das Vorsprung auf 3 Punkte angewachsen.
Auch unsere zweite Mannschaft konnte sich über einen Sieg freuen. Völlig unerwartet konnten sie gegen den bisherigen Tabellenführer aus Ochtersum gewinnen. Die Gastgeberinnen waren bis dato auf eigener Strecke ungeschlagen. Mit dieser Niederlage haben sie sicherlich nicht gerechnet. Die Gastgeberinnen konnten nur in der Holzgruppe gewinnen. In der Gummigruppe behielten unsere Frauen die Oberhand. Ochtersum musste mit der zweiten Niederlage in Folge die Tabellenführung an Westeraccum II abgeben, welches in Willmsfeld deutlich gewinnen konnte.

In der Landesliga musste sich unsere Frauen II Mannschaft nur knapp in Upgant/Schott geschlagen geben. Lediglich mit 2 Schoet konnten die Gastgeberinnen gewinnen, wodurch sie die Tabellenführung erobern konnten, da Mamburg zuhause gegen Dietrichsfeld verlor. Der Vorsprung auf die Nichtabstiegsplätze ist etwas geschmolzen. Er beträgt nun noch 2 Punkte. Am Samstag will man diesen Vorsprung gegen Willmsfeld wieder erhöhen.
Unsere zweite Mannschaft hat in Eversmeer leider keine Punkte holen können. Der bis dato Tabellenletzte erwischte einen perfekten Tag. Im ziel betrug der Vorsprung der Gastgeberinnen 3 Schoet. Eversmeer konnte mit diesem verdienten Heimsieg die rote Laterne abgeben. Diese hat nun leider unsere Frauen II Mannschaft inne. Am nächsten Wochenende will man diese gegen Willmsfeld wieder abgeben.
Die dritte Mannschaft konnte sich am Samstagnachmittag über einen Heimsieg über Dunum/Brill freuen. Diese Begegnung war bis zum letzten Wurf spannend. Der Vorsprung im Ziel betrug nur 1 Schoet und 11 Meter. Mit diesen zwei Punkten konnte sie an den Gästen in der Tabelle vorbeiziehen und da Stedesdorf in Neuharlingersiel verlor, ist man sogar bis auf den 5. Platz vor gerutscht.

Wichtiger Heimsieg für unsere Männer I

In der Bezirksklasse konnten unsere Männer I die rote Laterne mit einem deutlichem Heimerfolg über Middels an Wiesederfehn abgeben. In drei Mannschaftsteilen konnten unsere Männer gewinnen, nur in der Holz II konnte sich Middels einen Detailerfolg erarbeiten. In der Holz I konnte man mit 4 Schoet gewinnen. Die Gummi II gewann mit 2 Schoet. Die Gummi I erwischte an diesem Sonntag ihren besten Wettkampf der Saison. Sie nutzten die Fehler der Gäste konsequent aus und gewannen deutlich mit 7 Schoet. Jetzt steht man auf dem 8. Tabellenplatz.
Für unsere zweite Mannschaft reichte es in Utgast leider nicht zu einem Punkt. Der Tabellenführer gewann das Heimspiel deutlich mit 7 Schoet. Utgast II baute die Tabellenführung mit diesem deutlichem Erfolg aus. Unsere Mannschaft bleibt auf dem siebten Tabellenplatz. Da Nenndorf gegen Fulkum gewinnen konnte, ist der Rückstand auf den 6. Platz auf 2 Punkte angewachsen. Mit einem Erfolg am nächsten Sonntag will man dieser aber wieder verkürzen.

Die Männer II Mannschaft konnte in Utarp/Schweindorf leider keine Punkte mitnehmen. Bis zur Wende war die Begegnung noch ausgeglichen. Sogar mit leichten Vorteilen für unsere Männermannschaft. Doch danach drehten die Gastgeber auf und zogen Runde um Runde davon. In beiden Mannschaftsteilen musste man somit Niederlagen hinnehmen. In der Addition verliert man dann relativ deutlich mit 7 Schoet. Da die SG Eversmeer/Neuschoo gegen Westeraccum gewinnen konnte, ist der Rückstand auf Platz 8 auf 3 Punkte angewachsen.

Kommentare sind geschlossen.