Frauen I Mannschaften starten erfolgreich in die neue Saison

Weibliche Jugend kann ebenfalls mit einem Sieg starten 

Für unsere weibliche Jugend F startete die Saison leider mit einer Niederlage. Im Duell gegen Stedesdorf unterlagen unsere Jüngsten mit sechs Schoet. Am kommenden Spieltag treffen sie auf Negenmeerten, welches ebenfalls mit einer Niederlage startete.

Die weibliche Jugend E konnte mit einem Kantersieg in die neue Saison starten. Mit elf Schoet wurde der Gast aus Nenndorf wieder auf die Heimreise geschickt. Gleichbedeutend mit dem Starterfolg ist die Tabellenführung.

Die weibliche Jugend D und die männliche Jugend E pausierten an diesem Spieltag. Auch die Spielgemeinschaft der männlichen Jugend F mit Fulkum hatten am ersten Spieltag spielfrei.

In Dunum/Brill mussten die Spielgemeinschaft mit Bensersiel in der männlichen C-Jugend leider auch eine Niederlage einstecken. Die Gastgeber konnten in den entscheidenden Würfen ihren Heimvorteil voll ausspielen und sicherten sich somit einen Erfolg mit vier Schoet auf der Habenseite.

Frauen II verlieren unglücklich in Mamburg 

Zum Saisonauftakt traf unsere Frauen I Mannschaft auf den Aufsteiger aus Fahne. Dabei hatten die Aufsteiger an diesem Tag das Heimrecht. Bis zum letzten Wurf blieb diese Begegnung spannend. Mit der Holzkugel sicherten sich die Gäste einen Vorsprung von einem Schoet im Ziel. Mit dem rotem Kloot konnten unsere Werferinnen das Ruder aber noch herumreißen. Sie brachten mit dem letzten Wurf zwei Schoet ins Ziel und sicherten somit beide Punkte zum Saisonauftakt.

Auch die zweite Mannschaft konnte zum Saisonstart doppelt Punkten. Auf eigener Bahn reichten fünf Schoet in der Holzgruppe um die Punkte im Ort zu halten. In der Gummigruppe erreichten die Gäste einen Detailerfolg im Meterbereich. Mit diesem Heimerfolg konnte man sich erst einmal an die Tabellenspitze setzen.

Die 4er Gruppe der Frauen I konnte ebenfalls einen Heimerfolg bejubeln. Gegen Fulkum konnte man deutlich mit acht Schoet gewinnen. Der Heimvorteil wurde voll ausgenutzt und die Gäste hatten somit keine Chance an die Punkte zukommen. Tabellenführer nach dem ersten Spieltag ist Neuharlingersiel. Unsere Damen belegen den zweiten Platz.

Gegen den Vorjahresmeister gab es zum Saisonauftakt eine denkbar knappe Niederlage für unsere Frauen II Werferinnen. In Mamburg zeigte beide Mannschaften einen klasse Boßelsport. Wie so oft in den letzten Jahren zeigte unsere Mannschaft, dass sie durchaus mithalten können. An diesem Tag fehlte letztlich das Quäntchen Glück und man verlor mit einem Schoet.

Unsere Zweite Mannschaft kam in Westeraccum mächtig unter die Räder. Deutliche zehn Schoet verlor man gegen den Gastgeber, der fahrtmäßig einfach überlegen war. Am zweiten Spieltag will man gegen Roggenstede nun die ersten Punkte einfahren.

Gegen die Frauen aus Westeraccum konnte unsere Frauen III einen deutlichen Heimerfolg einfahren. Mit zehn Schoet wurde der Gast aus Accum wieder auf die Heimreise geschickt. Dieser Erfolg sollte aber nicht zu hoch bewertet werden, da Westeraccum eine Mannschaft der Frauen IV stellt.

Männer II gewinnen gegen Blomberg

Nach dem erfolgreichen Saisonstart in der letzten Woche konnten unsere Männer II Werfer nun nachlegen. Der Wettkampf gegen Blomberg wurde vorverlegt. In beiden Gruppen entwickelte sich spannende Begegnungen. In der Holzgruppe konnte Blomberg sich bis zur Wende einen Schoet Vorsprung aufbauen, der aber noch in Utgast wieder abgegeben wurde. Unsere Männer retteten hier noch einen Punktgewinn. In der Gummigruppe war es noch spannender. Erst konnten sich unsere Männer zwei Schoet in Front bringen. Dieser Vorsprung wurde sogar noch auf vier Schoet ausgebaut. Blomberg gab aber nicht auf kämpfte sich fast vollständig zurück. Erst kurz vor dem Ziel sicherten unsere Männer den Sieg uns holten sich den zweiten Schoet zurück.

Kommentare sind geschlossen