Frauen I sichern sich Herbstmeisterschaft

Weibliche Jugend B trotzt Tabellenführer Punkt ab

Für unsere jüngste weibliche Jugend gab es am Samstag leider keinen Grund zum jubeln. Gegen den weiterhin ungeschlagenen Tabellenführer mussten sie sich mit 5 Schoet und 16 Metern geschlagen geben. Dieses Ergebnis spiegelt auch das Ergebnis vom ersten Spieltag wieder. Unsere F Jugend ist nun auf dem vierten Tabellenplatz.
Auch unsere E Jugend konnte am Samstag keinen Punkt holen. Auf eigener Strecke war Gastgeber Stedesdorf deutlich die bessere Mannschaft. Entsprechend hoch fiel auch die Niederlage aus. Stedesdorf konnte mit 10 Schoet und 27 Metern klar auf eigener Strecke überzeugen.
Unsere weibliche Jugend B konnte auf eigener Strecke dem Tabellenführer aus Neuschoo ein Bein stellen. Mit einer guten Leistung konnten sie Neuschoo einen Punkt abtrotzen. Neuschoo hat dadurch den Vorsprung in der Tabelle eingebüßt. Nur noch einige Meter beträgt der Vorsprung auf Eversmeer B. Unsere Mädels stehen weiterhin auf einem guten viertem Tabellenplatz.

Unsere männliche Jugend A konnte gegen Thunum zu alter Stärke zurückfinden. Im Ziel betrug der Vorsprung 7 Schoet und 120 Metern. Die Gäste standen von Beginn an unter Druck, da unsere Jungs vom Start weg in die Spur fanden. Nun geht’s erstmal in die Winterpause. Direkt am nächsten Spieltag geht’s gegen Tabellenführer Utarp/Schweindorf.

Frauen II gegen Schirumer Leegmoor erfolgreich

Für unsere Frauen I Mannschaft war es ein sehr knapper Sieg in Neuschoo. Erst mit dem letzten Wurf konnte man sich beide Punkte an diesem Spieltag sichern. In der Holzgruppe war Neuschoo an diesem Tag die besser Mannschaft. Hier konnten sie mit 2 Schoet und 26 Metern gewinnen. Obwohl die Gummigruppe auch nicht  die Beste Leistung zeigte, konnten sie mit dem letzten Wurf 3 Schoet und 34 Meter gewinnen. Durch diesen Sieg konnte man sich über die Herbstmeisterschaft freuen.
Unsere zweite Mannschaft konnte am Samstag gegen Neuharlingersiel keine Punkte einfahren. Neuharlingersiel präsentierte sich in einer hervorragenden Verfassung und machte nur wenig Fehler. Diese konnten unsere Damen aber leider nicht ausnutzen. Der Sieg der Sielerinnen ist verdient. Sie konnten durch diesen Erfolg an unseren zweiten Mannschaft in der Tabelle vorbeiziehen.

In der Landesliga läuft es für unsere Frauen II Mannschaft derzeit wieder deutlich besser, als noch zu Saisonbeginn. Dies war bereits der dritte Sieg in Folge. Gegen die Gäste aus Schirumer Leegmoor konnten sie mit 2 Schoet und 70 Metern gewinnen. Wieder zwei wichtige Punkte gegen den Abstieg. Auf die Abstiegsränge hat man nun einen Vorsprung von zwei Punkten.
Unsere zweite Mannschaft konnte sich ebenfalls über einen Punkt freuen. Dem Favoriten aus Neugaude konnte man Paroli bieten und hat sich diesen Punkt mit einer guten Leistung erkämpft. Eigentlich hätte man gar nicht losgehen brauchen. Der Vorsprung im Ziel betrug lediglich 7 Metern. Für unsere Mannschaft war es ein wichtiger Punkt. Am nächsten Spieltag kann mit einem Sieg den letzten Tabellenplatz abgeben.
Die dritte Mannschaft war in Willmsfeld leider nicht erfolgreich. Nur mit einem Schoet mussten man diesen Kampf verloren geben. Die Gelben machten in der Tabelle einen Sprung nach oben, während unsere dritte Mannschaft durch diese Niederlage wieder abgerutscht ist. Am nächsten Spieltag geht’s gegen Holtgast II.

Männer III in Eversmeer siegreich

Für unsere Männer I Mannschaft hat es in Blersum nicht zu einem Punkt gereicht. Sogar recht deutlich verlor man die Begegnung auf der Benzinstraße. Die Holz I aus Blersum zeigte mit einer klasse Leistung, was auf dieser Strecke möglich ist. Allein in dieser Gruppe verloren unsere Männer mit 7 Schoet. In den anderen Mannschaftsteilen war da deutlich enger. Doch Blersum hatte in allen Mannschaftsteilen das bessere Ende für sich. Leider ist man nun auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht, doch dieser kann mit einem Sieg am Sonntag schon wieder verlassen werden.
Unsere zweite Männer I Mannschaft konnte ebenfalls keine Punkte einfahren. Gegen Mamburg setzte es auf heimischem Terrain eine deutliche Niederlage. Ganze 7 Schoet mussten sie sich geschlagen geben. Mamburg konnte durch diesen Sieg einen Platz in der Tabelle gutmachen. Unsere zweite bleibt weiterhin das Tabellenschlusslicht.

Auch die Männer II Riege konnte keinen Punktgewinn vermelden. In Roggenstede verlor man sowohl in Holz als auch in Gummi mit jeweils 3 Schoet. Die Gastgeber spulten ihr Programm ab und ließen unserer Männer II Abteilung nicht zum Zug kommen. Da auch Westeraccum nicht punkten konnten, bleiben unsere Männer II auf dem neunten Tabellenplatz.
Unsere Männer III Mannschaft war an diesem Sonntag die einzige Mannschaft von „He kummt“ die Grund zum Jubeln hatte. Gegen das Tabellenschlusslicht aus Eversmeer konnten sie einen ungefährdeten Sieg einfahren. Zwar wusste Eversmeer auf eigener Strecke mit der Gummikugel zu überzeugen, doch unsere Holzgruppe hatte sich einen größeren Vorsprung herausarbeiten können. Mit diesen zwei Punkten ist man nun auf den sechsten Platz vorgerückt.

Kommentare sind geschlossen