Frauen I übernehmen Tabellenführung – Männer I verlieren Saisonauftakt

Frauen II in Roggenstede erfolgreich

Im Kreisduell gegen Eversmeer gab es einen ungefährdeten Heimsieg für unsere Frauen I Mannschaft. Dabei reichte sogar eine schwächere Leistung als beim knappen Heimsieg gegen Westeraccum. Die Holzgruppe, die fünf Schoet gewann, war im Vergleich zur Vorwoche eine ganze Runde schlechter. Die Gummigruppe musst dagegen die Leistung steigern um einen Schoet Vorsprung ins Ziel zu bringen.

Ordentlich einen auf die Mütze gab es für unsere Zweite. Beim Kreisliga-Absteiger Utarp-Schweindorf setzte es einen 15 Schoet Pleite. In beiden Gruppen dominierten die Gastgeberinnen die Begegnung. Unsere Holzgruppe verlor sieben Schoet, die Gummigruppe gar acht Schoet. Entsprechend enttäuscht mussten sie die Heimreise antreten und belegen nach dem ersten Spieltag den letzten Tabellenplatz.

In der Landesliga gab es am zweiten Spieltag für unsere Frauen II ebenfalls eine Enttäuschung. Im Kreis-Derby gegen Willmsfeld setzte es eine knappe Niederlage auf eigener Strecke. Letztlich war es nur ein Schoet, der an diesem Tag die Entscheidung bringen sollte. Diese Niederlage wäre vermeidbar gewesen, wenn man an die Leistung der Vorwoche hätte anknüpfen können.

Jubel dagegen bei der zweiten Mannschaft. Wie in der Vorsaison konnte man aus Roggenstede beide Punkte entführen. Beide Mannschaften zeigten Boßelsport auf gutem Niveau. Wie bei der ersten Mannschaft war es nur ein Schoet Unterschied, diesmal aber zugunsten unserer Mannschaft. Nach dem ersten Spieltag belegen sie nun den dritten Tabellenplatz.

Männer IV punkten in Bensersiel doppelt

In Middels konnte unsere Männer I Mannschaft leider keine Punkte einfahren. Die Holzgruppen egalisierten mehr oder weniger ihre Ergebnisse. In der ersten Holzgruppe trumpfte Middels mit drei Schoet Vorsprung im Ziel auf. Ebenfalls mit drei Schoet Unterschied ging die Begegnung in der zweiten Holzgruppe aus. Lediglich wenige Meter blieben bis dahin für die Gastgeber über. In der ersten Gummigruppe entwickelte sich einen spannende Partie. Middels ging Führung, welche unsere Männer mit dem letzten Wurf auf der Hintour erst wieder egalisierte. Doch gleich mit dem ersten Wurf nach der Wende holte Middels sich den Schoet wieder. Danach machte unsere Gummigruppe aber keine Fehler mehr und konnte den Rückstand ausgleichen und sogar zwei Schoet Führung aufbauen. Doch auch Middels lies sich nicht unterkriegen und glich den Rückstand bis auf 112 Meter wieder aus. In der zweiten Gummigruppe wurden von Beginn an zu viele Fehler gemacht. Middels nutzte dies konsequent aus und baute schnell einen deutlichen Vorsprung auf. Zwar konnte sich unsere Gruppe wieder fangen, doch der Rückstand konnte nur noch bedingt abgebaut werden. Middels brachte hier sechs Schoet ins Ziel und entschied damit die Begegnung für sich.

Unsere Männer II mussten sich gegen Utarp-Schweindorf deutlich geschlagen geben. Der Meisterschaftsfavorit setzte sich in beiden Gruppen jeweils mit fünf Schoet durch. Die Gäste zeigten konstant gute Weiten und bauten immer wieder Druck auf, welchem unsere Werfer nicht standhielten. Die Gäste übernehmen nach dem deutlichen Erfolg die Tabellenführung.

In Bensersiel verbuchte unsere Männer IV zwei Punkte. Sowohl mit dem Gummikloot, als auch mit der Holzkugel zeigte unsere neue Männer IV gute Leistungen, die mit einem souveränem Sieg belohnt wurden.

Kommentare sind geschlossen.