Frauen I wollen gegen Dunum/Brill die ersten Punkte einfahren

Weibliche Jugend E trifft auf Stedesdorf

Die weibliche Jugend F hat ihren Kampf vorverlegt. Sie mussten sich in Mamburg leider geschlagen geben. Mamburg könnte mit diesem Sieg die Tabellenführung übernehmen, wenn Utarp/Schweindorf I gegen Stedesdorf punkte liegen lässt. Unsere Mädels befinden sich auch nach dieser Niederlage im Tabellenmittelfeld.
Gegen Stedesdorf wollen unsere Mädels aus der E Jugend die ersten Punkte der neuen Saison einfahren. Auf eigener Strecke wird es sicher trotzdem spannend werden. Stedesdorf startete mit einem Sieg und einer Niederlage in die Saison. Wenn unsere Mädels am Samstag gewinnen können, werden sie die rote Laterne wahrscheinlich abgeben, da Dunum gegen in Westeraccum wahrscheinlich nicht punkten wird.
Unsere weibliche Jugend A hofft in Utarp/Schweindorf auf die ersten Punkte. Kurzfristig hatten sie in der letzten Woche spielfrei, da Altharlingersiel seine Mannschaft zurückgezogen hat. Nun müssen sie also von neuem den Rhythmus finden. Utarp/Schweindorf startete am letzten Spieltag mit einem Sieg in diese Saison. Sie gehen hier als Favorit auf die Straße.

Gegen Neuschoo peilt die männliche Jugend A den nächsten doppelten Punktgewinn an. Alles andere als ein Sieg wäre eine Überraschung. Für Neuschoo beginnt erst an diesem Samstag die neue Saison, da die Begegnung vom ersten Spieltag verlegt wurde. Dies und die eigene Heimstärke sprechen für einen Erfolg unserer Truppe, die die Gäste aus Neuschoo dennoch nicht unterschätzen sollten.

Frauen I müssen in Blomberg punkten

In der Kreisliga ist ein Punktgewinn für unsere Frauen I Mannschaft schon fast Pflicht. Die überraschende Niederlage am letzten Wochenende gegen Esens/Moorweg sollte am Samstag verdaut sein. Damit man weiterhin mit um die Meisterschaft spielt, darf man in Blomberg nicht verlieren. Ansonsten ist der Rückstand schon auf 3 Punkte angewachsen. Vor zwei Jahren musste man sich nur knapp in Blomberg geschlagen geben. Am Samstag will man sich dafür revanchieren.
Die zweite Mannschaft trifft am vierten Spieltag auf das ebenfalls Punktlose Team aus Dunum/Brill II. Die Gäste haben ihren Auswärtskampf in Willmsfeld deutlich verloren und mussten auch auf eigener Strecke gegen Westeraccum eine deutliche Niederlage hinnehmen. Unsere zweite Mannschaft will mit einem Sieg die rote Laterne abgeben. Ein Favorit ist dieser Begegnung im Vorfeld nicht auszumachen.

In der Landesliga geht’s für unsere Frauen II Mannschaft gegen den amtierenden Landesmeister Mamburg. Auf eigener Strecke war die Niederlage im letzten Jahr deutlich. Doch ansonsten hat sich Mamburg immer schwer getan, gegen unsere Damen zu punkten. In diesem Jahr steht Mamburg schon ein wenig unter Druck. Sie müssen gewinnen, ansonsten verlieren sie den Anschluss an die Tabellenspitze. Hier ist auch die Chance unserer Gruppe.
Die zweite Mannschaft der Frauen II hat spielfrei.
In Stedesdorf will unsere dritte Mannschaft den dritten Sieg der Saison einfahren. Im letzten Jahr traf man aufgrund der Playoffs nicht im Duell aufeinander. Stedesdorf hat am ersten Spieltag die Punkte auf eigenem Terrain abgegeben und steht am Tabellenenden; allerdings hatten sie vergangene Woche spielfrei. Hier wird es sicherlich spannend werden, zumal Stedesdorf die Heimniederlage gegen Neuharlingersiel am ersten Spieltag wieder gut machen möchte.

Männer I zu Gast in Wiesederfehn

Nach dem Sieg vom letzten Sonntag gegen Großheide geht’s für unsere Männer I Mannschaft am Sonntagmorgen nach Wiesederfehn. Der aktuelle Tabellenführer in der Bezirksklasse ist hier klarer Favorit. Im Hopelser Wald wird es sehr schwer für unsere Männer zu punkten. Bereits Blersum und Utgast mussten hier deutliche Niederlagen einstecken. Leider müssen unsere Männer auf zwei gute Werfer verzichten, was die Chancen auf Punkte nicht unbedingt erhöht. Der einzige Vorteil ist, dass man hier nichts zu verlieren hat.
Unsere zweite Mannschaft will in Neuschoo die ersten Punkte der Saison einfahren. Gegen die zweite Mannschaft wird’s auf der Strecke Richtung Willmsfeld allerdings nicht einfach. Die Strecke ist sehr anspruchsvoll und die Neuschooer in der Regel immer heimstark. Neuschoo startete ebenfalls mit einer knappen Niederlage in die Saison.

In der Männer II Kreisliga geht’s gegen Blomberg. Blomberg startete mit zwei Siegen und einer Niederlage. Für unsere Männer geht’s immer noch um die ersten Punkte. Doch auch an diesem Sonntag sind keine Punkte in Sicht. Die Holzgruppe wird sicherlich die Begegnung ausgeglichen gestalten können, doch die Gummigruppe ist zur Zeit nicht stark genug um mithalten zu können.
Unsere Männer III Mannschaft trifft am Sonntag auf Stedesdorf. Auf eigener Strecke sollen nun die ersten Punkte eingefahren werden. In Blomberg konnte man bereits in der letzten Woche zeigen, dass man mit der Holzkugel mithalten kann. Wenn sich am Sonntagmorgen nun auch noch die Gummigruppe stabilisieren kann ist ein Sieg gegen Stedesdorf möglich.

Kommentare sind geschlossen.