Frauen II beim KBV “Free weg” Schirumer-Leegmoor vor schwerer Aufgabe

Für das Wochenende melden mehrere Wetterdienste Schneefall. Wollen wir hoffen, dass die Wettkämpfe am ersten regulären Spieltag des neuen Jahres trotzdem stattfinden können.

Weibliche Jugend E will Siegeszug fortsetzen

Lediglich zwei Punkte ist unsere weibliche Jugend F hinter dem Spitzenreiter Utarp/Schweindorf zurück. Da passt es, dass an diesem Wochenende beide Mannschaften im direkten Duell aufeinander treffen. Utarp/Schweindorf konnte die Begegnung in der Hinserie für sich entscheiden. Unsere Mädels wollen mit einem Heimsieg sich für die Niederlage revanchieren und gleichzeitig den ersten Tabellenplatz übernehmen. Auf eigener Strecke ist unsere weibliche F Jugend noch ohne Punktverlust.
Ebenfalls auf eigener Strecke tritt die weibliche Jugend E an. Sie sind bisher noch ohne jeglichen Punktverlust. Ein Blick auf die Tabelle verrät, dass auch am Samstag ein Sieg eigentlich Pflicht ist. Der KBV “Frei weg” Blomberg wird die Punkte aber nicht kampflos hergeben. Dennoch sind unsere Mädels Favorit. Bereits in der Hinrunde konnten sie einen deutlichen Sieg einfahren.

Auch unsere männliche Jugend F will in der Staffel I die Tabellenführung verteidigen. Gegen Fulkum kann man die Siegesserie ausbauen. Fulkum konnte bisher nur gegen die Mannschaften Punkte einfahren, die in der Tabelle unter ihnen stehen. Am Samstag ist daher unsere männliche F Jugend der klare Favorit auf die Punkte.
Unsere männliche Jugend E hat es da schon etwas schwieriger. In der Platzierungsrunde trifft man auf Blomberg. Blomberg holte in den Playoffs zwei Punkte. Diese allerdings in Utgast. Auf eigener Strecke konnten sich die Gastgeber bisher noch nicht über Punkte freuen. Unseren Jungs wollen dies ausnutzen und zwei Punkte aus Blomberg entführen.
Die männliche Jugend D trifft ebenfalls auf Dunum/Brill. Allerdings am Sonntagmorgen. Welche beider Mannschaften Favorit ist, lässt sich nur aus den bisherigen Ergebnissen ableiten. Daher ist Dunum/Brill die favorisierte Mannschaft. Sie konnten gegen KBV “Moorkant” Neuschoo e.V. gewinnen, unsere mussten sich gegen Neuschoo deutlich geschlagen. Am Sonntagmorgen wäre ein Punktgewinn für unsere Spielgemeinschaft daher schon ein Erfolg.
Die männliche Jugend A will mit einem Heimsieg zumindest die Chance auf den Vizemeistertitel wahren. Gegen Utarp/Schweindorf II ist ein Sieg daher Pflicht. In neutraler Runde konnte man gegen die jetzigen Gäste einen deutlichen Erfolg einfahren. Ein ähnliches Ergebnis am Samstag wäre wünschenswert.

Spitzenduell in der 2. Kreisklasse

Mit einem Sieg auf eigener Strecke kann unsere Frauen I Mannschaft die Position im Mittelfeld untermauern. In Middels konnte man bereits unter Beweis stellen, dass man mit den Gästen mithalten kann. Damals erreichte man ein Unentschieden. Bisher musste unsere Frauen I Mannschaft auf eigener Strecke erste eine Niederlage einstecken. Allerdings präsentierte sich Middels oft auch auf fremder Strecke stark.
Auch unsere zweite Mannschaft ist am Samstag auf heimischen Terrain gefragt. Gegen KBV “Freesenmoot” Nenndorf soll der Anschluss ans Mittelfeld hergestellt werden. Dazu wird allerdings der doppelte Punktgewinn benötigt. Die Gäste stehen allerdings auf dem dritten Tabellenplatz und möchten ebenfalls Anschluss halten, allerdings am Tabellenführer. Sicher wird es am Samstag hier spannend werden.
In der zweiten Kreisklasse kommt es zum Spitzenduell. Der erste Utarp/Schweindorf III trifft auf den zweiten. Der Gastgeber konnte am ersten Spieltag der neuen Saison deutlich auf unserer Strecke gegen die Dritte gewinnen. Grund genug sich für die deutliche Niederlage am Samstag zu revanchieren. Doch Utarp/Schweindorf III ist noch ungeschlagen. Sie konnten bisher alle ihre Begegnungen für sich entscheiden. Die Favoritenrolle ist somit geklärt.

Unsere Frauen II stehen in Schirumer-Leegmoor vor einer schweren Aufgaben. Die Gastgeberinnen stehen auf dem zweiten Tabellenplatz und sind als einzige Mannschaft noch ohne Punktverlust auf eigenem Geläuf. Unsere Damen konnten in dieser Saison aber bereits öfter beweisen, dass sie auf fremden Strecken gut zurecht kommen. Vielleicht hat die Winterpause den Favoriten etwas aus dem Tritt gebracht und unsere Damen landen einen Überraschungserfolg.
Die zweite trifft auf den Tabellenführer KBV Good Holt Willmsfeld. Die Gastgeberinnen wollen diese Position natürlich verteidigen. Ein Sieg haben sie daher sicher eingeplant. Unsere Zweite hat sich am Samstag ein bescheidenes Ziel gesetzt. Die Niederlage sollte nicht zu hoch ausfallen. Auf dem Kummerweg kann der Gastgeber seinen Kraftvorteil voll auswerfen.

Unsere Frauen III wollen mit einem Sieg an Nenndorf in der Tabelle vorbeiziehen. Auswärts konnte Nenndorf erst zwei Punkt einfahren. Nach der neutralen Runde wollen unsere Frauen III nun ihren Heimvorteil ausnutzen um doppelt zu Punkten.

Männer I im Kreisderby gegen Blomberg

Für Blomberg geht es am Sonntag ums Überleben im überregionalen Spielbetrieb auf Landesebene. Nur ein Sieg zählt für die Gastgeber. Diese zwei Punkte haben aber auch unsere Männer I im Visier. Wenn man sich gegen Blomberg durchsetzen kann, könnte man in die nächsten Begegnungen entspannter gehen. Der Sieg vom vergangenen Sonntag gegen Victorbur kann zusätzlichen Rückenwind geben.

Die Männer II Truppe plant mit einem Auswärtserfolg gegen KBV “Fix wat mit” Stedesdorf an den Gäste in der Tabelle vorbeizuziehen. In Holtgast war die Begegnung zu Saisonbeginn denkbar knapp zu Gunsten der Stedesdorfer ausgegangen. Erst mit dem Schlusswurf war der Sieg für Stedesdorf eingefahren. Dafür wollen unsere Mannen nun in Stedesdorf sich die Punkte zurückholen. Möglich ist dies. Die Gastgeber konnten nachdem Erfolg in Holtgast nicht mehr überzeugen.

Unsere Männer III werden gegen Blomberg wohl nicht viel ausrichten können. Auch wenn es in Holtgast zwei knappe Ergebnisse gab. Die Gastgeber sind auf eigener Strecke in dieser Saison zu stark, dass unsere Männer sich wirkliche Chancen ausrechnen könnten. Dennoch werden sie versuchen jeden Fehler von Blomberg ausnutzen zu können.

Kommentare sind geschlossen.