Frauen II können in Landesliga gewinnen

Weibliche Jugend E kann ersten Punkt einfahren

Die weibliche Jugend F konnte ihr Auswärtsspiel in Stedesdorf gewinnen. Mit 8 Schoet gelang ein deutlicher Sieg gegen den Tabellenletzten. Mit diesem Erfolg konnte man in der Tabelle den Rückstand auf die vorderen Plätze verringern. Und auch das Schoetverhältnis ist in Ordnung. Gegen Esens/Moorweg soll am Samstag der nächste Sieg her.
Die weibliche Jugend E konnte in Mamburg den ersten Punkt der Saison bejubeln. Nach der neutralen Runde ist dies ein guter Start in den nächsten Saisonabschnitt. Am Samstag gegen Neuschoo wird erneut schwer. Doch der Punkt gegen Mamburg kann Rückenwind geben.
Die weibliche Jugend A konnte leider keine Punkte aus Stedesdorf mitbringen. Stedesdorf ist weiterhin ohne Punktverlust. Im Ziel konnten die Gastgeberinnen einen knappen Vorsprung erarbeiten. Mit 2 Schoet und 79 Metern mussten sich unsere Mädels geschlagen geben. Mit 5 zu 5 Punkten kann man aber mit dem bisherigen Saisonverlauf dennoch zufrieden sein.

Die männliche Jugend A musste in Utarp/Schweindorf eine Niederlage einstecken. Die letzte Niederlage ist schon etwas länger her. Durch diese Niederlage ist die Saison wieder spannend geworden. Leider musste erneut ein Verein seine Mannschaft zurück ziehen, sodass man zum Ende der Saison erneut auf neutralen Strecken wirft. Nun wird es also doch nochmal spannend im Rennen um die Kreismeisterschaft.

Frauen I 2. Mannschaft gewinnen gegen Altharlingersiel 

In Eversmeer konnte unsere Frauen I Mannschaft einen deutlichen Sieg einfahren. Sowohl die Holzgruppe, als auch die Gummigruppe konnten deutliche Siege feiern. In Holz gewann man mit genau 4 Schoet. Die Gummigruppe konnte einen Vorsprung von 5 Schoet und 84 Metern ins Ziel bringen. In beiden Gruppen konnte man gerade nach der Wende das Heft in die Hand nehmen. In beiden Mannschaftsteilen zeigte man hervorragende Leistungen. Die Gastgeberinnen waren sichtlich enttäuscht. Sie sind bereits 5 Punkte hinter unserer Frauen I.
Die zweite Mannschaft konnte am Samstag etwas überraschend ebenfalls einen Sieg feiern. Gegen Altharlingersiel konnte man in beiden Gruppen gewinnen. Mit diesem Sieg konnte man sich in der Tabelle um einen Platz nach oben verbessern. Auf eigener Strecke war dies nun bereits der zweite Erfolg. Am Samstag kann man mit einem Sieg gegen Stedesdorf II erneut in der Tabelle nach vorne springen.

Auch unsere Landesligamannschaft konnte endlich wieder punkten. Diese Punkte waren auch bitter nötig. Gegen Spekendorf war es bis zum Schluss spannend. An diesem Samstag passte aber auch endlich mal die Leistung unserer Damen, sodass auch das nötige Glück auf unserer Seite war. Man ist zwar immer noch auf dem letzten Tabellenplatz, doch mit einem Sieg in Stedesdorf kann man einen großen Sprung in der Tabelle machen.
Unsere zweite Mannschaft konnte am Samstag gegen Stedesdorf einen Punkt erkämpfen. Den Gästen fehlten 3 Meter zum Sieg. Das Ergebnis lässt erahnen, wie spannend es in dieser Begegnung war. Die Führung wechselte öfter hin und her. Doch keine der Mannschaften konnte sich den entscheidenden Vorsprung heraus arbeiten. Kurz vor dem Ziel war dann nochmal spannend. Doch es sollte nicht ganz für die Gäste reichen. Umso erfreulicher für unsere Damen die sich über den Punkt entsprechend freuten.

Kommentare sind geschlossen