Frauen III vor Derby in Utgast

​Männliche Jugend E will gegen Dunum/Brill Heimsieg einfahren
Unsere weibliche Jugend F will mit einem Sieg gegen Eversmeer den zweiten Tabellenplatz verteidigen. Durch die Niederlage vom vergangenen Spieltag, ist die Meisterschaft wohl zu Gunsten des aktuellen Tabellenführers entschieden. Für unsere Mädels geht es daher um die Vizemeisterschaft. Dazu muss man gegen Eversmeer allerdings zumindest einen Punkt einfahren.
Die Mädels in der E-Jugend wollen auch gegen Esens-Moorweg die Siegesserie fortsetzen. Die Chancen dazu stehen sicher nicht schlecht. Mit einem Sieg wird man den Vorsprung zumindest aufrecht erhalten können. Eventuell wird er sich sogar vergrößern, da die Verfolger schwere Kämpfe vor der Brust haben.
Nach der Niederlage in Blomberg will die männliche E Jugend nun den ersten Heimkampf im neuem Kalenderjahr für sich entscheiden. Bereits in den Playoffs konnte man gegen Dunum/Brill auf eigener Strecke gewinnen, doch in Dunum/Brill verlor man. Die Kräfteverhältnisse sind also mehr oder weniger ausgeglichen. Die Tagesform wird am Samstag sicher mit ausschlaggebend sein.
Unsere Spielgemeinschaft in der männlichen Jugend D trifft am Sonntagmorgen auf den Tabellenzweiten. Westeraccum kennt man bereist aus den Playoffs. Hier hat man beide Wettkämpfe gegen die jetzigen Gäste verloren. Am Sonntagmorgen sind die Westeraccumer, wenn das Wetter einen Wettkampf zulässt, auch wieder Favorit.
Am Samstag will unsere männliche Jugend A den Rückstand auf Tabellenführer Utarp/Schweindorf I auf vier Punkte verkürzen. Dazu wird allerdings ein Auswärtssieg bei der Spielgemeinschaft Willmsfeld/Roggenstede benötigt. Dass die Gastgeber auf ihrer Strecke nicht zu unterschätzen sind, obwohl sie das Schlusslicht der Tabelle bilden, stellten sie bereits gegen Dunum/Brill unter beweisen, gegen die sie mit fünf Schuss gewinnen konnten. Dennoch bleiben unsere Jungs in der Favoritenrolle.

Frauen II zweite will ersten Heimsieg einfahren

In Schirumer-Leegmoor trifft unsere Frauen I Mannschaft auf den Tabellennachbarn. Während unsere Frauen II am letzten Spieltag in Schirumer-Leegmoor verloren haben, will unsere Frauen I zumindest einen Punkt erkämpfen. Die Gastgeberinnen haben in dieser Saison auf eigener Strecke noch nicht zu 100% überzeugt. Da unsere Frauen befreit aufwerfen können, könnte ein Punkt beim Tabellenfünften durchaus im Bereich des Möglichen liegen.
Im Gemeindederby trifft die zweite Frauen I Mannschaft auf Fulkum. Die Gastgeberinnen stehen auf dem zweiten Tabellenplatz und müssen dringend punkten, wenn sie nicht den Anschluss an den Tabellenführer verlieren wollen. Unsere Frauen brauchen allerdings auch jeden Punkt, um ein Abrutschen in die Abstiegsränge zu verhindern.
Die Dritte wird auf eigener Strecke versuchen, gegen Dunum/Brill zu gewinnen. Bei einer Niederlage würden die Gäste an unserer Dritten in der Tabelle vorbeiziehen. Der Punktgewinn beim Tabellenführer in der letzten Woche sollte das Selbstbewusstsein unserer Frauen gestärkt haben um diesen Wettkampf am Samstag in einen Sieg ummünzen zu können. In der Hinserie konnte man gegen Dunum/Brill einen knappen Sieg einfahren.

In der Landesliga der Frauen II ist der Abstiegskampf spannend wie lange nicht mehr. Zwischen Platz vier und Platz zehn liegen lediglich drei Punkte. Für unsere Damen zählt daher nur ein Heimsieg gegen Theener, welches direkter Tabellennachbar ist. Ein Sieg würde etwas Luft verschaffen, da die anderen Mannschaften ebenfalls schwere Aufgaben zu lösen haben.
Unsere Zweite will gegen Roggenstede nun endlich den ersten Heimsieg der Saison einfahren. Des öfteren hat man bereits auf fremder Strecke bewiesen, dass man in der Tabelle durchaus etwas besser stehen könnte. Doch auf eigener Bahn läuft es noch nicht Rund. Gegen Roggenstede soll der Knoten nun endlich platzen und zwei Punkte bejubelt werden.

Unsere Frauen III sind noch ungeschlagen. Zumindest in den Gemeindederbys gegen Fulkum und Utgast. Auch an diesem Spieltag steht wieder ein Derby an. In Utgast wird es allerdings wohl schwer werden, nicht zu verlieren. Die Gastgeberinnen haben eine starke Heimbilanz. Dennoch werden unsere Frauen III wieder voll motiviert an den Start gehen. Utgast ist in dieser Begegnung jedoch Favorit.

Unsere Männer I Mannschaft hat die Begegnung gegen Victorbur bereits vor zwei Wochen gewinnen.
Die Männer II Mannschaft hat spielfrei.

Unsere Männer III sind am Sonntagmorgen gegen Westeraccum gefordert. Mit einem Sieg auf eigener Strecke könnte man auf die Gäste aufschließen. Westeraccum kommt auswärts in dieser Saison allerdings gut zurecht und konnte oftmals punkten. Daher wird wohl auch hier die Tagesform entscheiden. In Westeraccum gab es eine deutliche Niederlage. Ob man sich dafür revanchieren kann ist fraglich.

Kommentare sind geschlossen.