“He kummt” erreicht zweite Runde im Ostfriesland-Pokal

Am vergangenen Sonntag trat “He kummt” in Rechtsupweg zur ersten Ostfriesland-Pokalrunde an. Bereits im Vorfeld war klar, dass es ein enges Ergebnis geben wird. Erst im Schlussspurt konnte der entscheiden Punkt gesichert werden.

In der männlichen Jugend C setzt es wie erwartet eine deutliche Niederlage. Unsere jüngsten zeigten dennoch eine super Leistung. Sie haben sich als E-Jugendliche tapfer gegen die C-Jugend Werfer geschlagen. Rechtsupweg holte somit den ersten Punkt.
Spannender war es in der A-Jugend. Auch hier zeigten beide Gruppen gute Leistungen. Unsere A-Jugendlichen konnten sich aber nach und nach absetzen und gewannen schließlich mit 4 Schoet. Ausgleich für “He kummt”.

Die Frauen I Mannschaft aus Rechtsupweg stemmte sich gegen den drohenden Punktverlust. Unsere Bezirksklassen-Mannschaft konnte sich aber mit 3 Schoet und 44 Metern gegen die Gastgeberinnen durchsetzen.

Das knappste Ergebnis gab es in der Männer II. Unsere Männer liefen von Beginn an einem Rückstand hinterher. Erst kurz vor dem Ziel konnte man diesen dann egalisieren. Dennoch konnte Rechtsupweg mit einem weitem Schlusswurf die Führung behaupten und gewann somit mit 31 Metern. Dadurch konnte Rechtsupweg wieder ausgleichen.

Das Zünglein an der Waage war an diesem Vormittag somit die Männer I Mannschaft. Beide Mannschaftsteile starteten gut und konnten bereits in der ersten Runde in Führung gehen. Die Gastgeber nutzten danach konsequent jede Schwächer unserer Mannschaften aus und konnten somit bis zur Wende in Führung gehen. Erst in der letzten Runde konnten dann beide Mannschaften das Ruder wieder rumreißen und somit den dritten Punkt für “He kummt” sichern.

Am kommenden Sonntag werden wir wieder auswärts antreten. In Südarle wartet erneut eine starke Formation auf uns.

Kommentare sind geschlossen