KBV „He kummt“ ermittelt neue Vereinsmeister

Bericht von Gerhard G. Frerichs aus dem Anzeiger für Harlingerland vom 05.10.2015.

Holtgaster Werfer trennen nur wenige Meter vom höchsten Vereinstitel – Beifall der Eltern

Laut Vorsitzendem Thorsten Stielfsen erbrachten Kinder und Jugendliche „Superleistungen“.

Bei der Siegerehrung der Kinder und Jugendlichen im KBV „He kummt“ Holtgast hätte Vorsitzender Thorsten Stielfsen gerne allen teilnehmenden Nachwuchstalenten des Vereins eine Goldmedaille überreicht. „Ihr habt Superleistungen gezeigt, die auch belohnt werden müssen“. Medaillen und Sachpreise waren neben Hüpfburg, Spielangeboten und kostenfreiem Verzehrangeboten Ausdruck der Anerkennung. Viel mehr jedoch wirkte der tosende Beifall der Erwachsenen für die Kinder nach.

Die Vereinsmeisterschaften, an denen mehr als 50 Kinder und Jugendliche teilgenommenen hatten, ergaben folgende Ergebnisse: Männliche Jugend F: 1. Enno Ennen, 2. Jelko Ennen, 3. Darvin Frost, männliche Jugend E: 1. Tobias Gerdes, 2. Jannek Hinrichs, 3. Thilko Sjuts, männliche Jugend B: 1. Jannek Schulz, 2. Theis Fähnrich, 3. Hendrik Hanstein, weibliche Jugend F: 1. Marit Abken, 2. Kea Patrzek, 3. Alina Stielfsen, weibliche Jugend E: 1. Theeske Abken, 2. Anna Redel, 3. Ronja Frost, weibliche Jugend B: 1. Femke Janssen, 2. Lena Oldewurtel, weibliche Jugend A: 1. Talea Emken.

Die Aktiven bei „He kummt“, bei denen der Saisonauftakt naht, hielten sich bei der Beteiligung leider etwas
zurück. Das Streckenboßeln auf der Coldewinder Straße in Richtung Utgast und wieder zurück musste sowohl mit der Gummikugel als auch mit dem Pockholter absolviert werden. Wer dabei die wenigsten Würfe benötigt, trägt sich als jeweiliger Vereinsmeister seiner Altersklasse in die Vereinsanalen ein. In diesem Jahr waren sowohl bei den Frauen wie auch bei den Männern etliche identische Wurfergebnisse zu verzeichnen. Somit musste der Meterbereich über dem Zielstrich die Entscheidung bringen. Trennten bei den Frauen gerade zehn Meter die neuen Vereismeisterin von der Vizemeisterin, waren es bei den Männern nur fünf Meter Differenz.
Staffelsieger 3. Mannschaft: 1. Elke Willms, 2. Corinna Kelsch, 3. Ina Janssen. Staffelsieger 2. Mannschaft: 1. Ute Siebelts, 2. Heike Andreessen, 3. Wiebke Weets. Staffelsieger 1. Mannschaft, die zugleich mit identischen Ergebnissen Vereinsmeisterinnen wurden: 1. Wiebke Oldewurtel, 2. Sonja Eiben, Talea Emken.
Während bei den Frauen II die Staffelsieger der Landesliga mit Insa Weets und Helma Emken ermittelten, traten Inge Heyken-Caspers und Erika Patrzek als Staffelsieger der 2. Mannschaft sowie Staffelsiegerin Ingrid Siebelts für die 3. Mannschaft an. Als neue Vereinsmeisterinnen wurden bei den Frauen II: 1. Insa Weets, 2. Inge Heyken-Caspers, 3. Helma Emken geehrt.
Männer II: 1. Heiko Janssen, 2. Siegfried Patrzek, 3. Ingo Andreessen. Männer I, Staffelsieger 2. Mannschaft: 1. Nico Hanstein, 2. Ole Doden. Männer I, Staffelsieger Bezirksklasse: 1. Günter Wolters, Marco
Andreessen, 3. Oliver Lüken. Vereinsmeister wurden im äußerst spannenden Finish und mit knappsten Meterentscheidungen: 1. Günter Wolters, 2. Nico Hanstein, 3. Ole Doden. Da die Vereinsmeisterschaften stets rückwirkend, in diesem Jahr für die Saison 2014/2015, ausgeworfen wurden, hatte Neuzugang Sönke Dworak das Nachsehen: Sein Gesamtergebnis war nämlich im Meterbereich noch besser, als das vom Vereinsmeister Günter Wolters.

Kommentare sind geschlossen