Männer I mit Punktgewinn in Middels – Frauen I gewinnen in Nenndorf

Männliche Jugend E verliert auf eigener Strecke

Gegen Nenndorf reichte es für unsere E-Jugend leider nicht zu einem Punkt. Gegen den Tabellenführer mussten sie sich mit 5 Schoet und 52 Metern geschlagen geben.

Frauen II nach Niederlage am Tabellenende

Unsere Frauen I Mannschaft konnte in Nenndorf mit 4 Schoet gewinnen. In der Holzgruppe war es sehr knapp, hier gewann man im Meterbereich. In der Gummigruppe konnten sich unsere Frauen dann die nötigen Schoets für den Sieg holen. Nun steht man auf Platz 1, punktgleich mit Eversmeer. Blomberg kam in Esens nicht über ein Unentschieden hinaus.
Für unsere zweite Mannschaft reichte es leider nicht zu einem Sieg. Auf eigener Strecke musste man sich Ochtersum geschlagen geben. Die Mannschaft um Ina Machner verlor in beiden Mannschaftsteilen. Nach zwei Niederlagen zu Saisonstart ist man nun Tabellenletzter. Am Samstag wartet mit Willmsfeld der nächste schwere Gegner.

Auch unsere Frauen II Mannschaft musste in der Landesliga erneut eine Niederlage verkraften. Gegen Upgant-Schott verlor man leider mit 2 Schoet. Auch hier muss man am kommenden Samstag gegen Willmsfeld. Hier muss man unbedingt Punkten, wenn man nicht den Anschluss verlieren will.
Die zweite Mannschaft konnte gegen Eversmeer ihr Heimspiel gewinnen. Eine wirklich spannende Begegnung entschied sich durch eine Verletzung auf Seiten der Gäste zwei Runden vor Schluss. Da hier bereits gewechselt wurde, konnte nicht mehr zurück gewechselt werden. Somit fiel die verletzte Werferin immer aus. Am Ende waren es somit 2 Schoet für unsere zweite Mannschaft, welche den doppelten Punktgewinn bedeuteten. Auch die zweite Mannschaft trifft am Samstag auf Willmsfeld.
Die dritte Mannschaft verlor währenddessen ihren ersten Auswärtskampf in Dunum. Die Gastgeberinnen konnten diese Begegnung mit 2 Schoet für sich entscheiden. Am kommenden Samstag will man gegen Roggenstede auf eigener Strecke dann wieder die nächsten zwei Punkte einfahren.

Männer II verlieren auch gegen Utarp/Schweindorf II 

In Middels war unsere Männer I Mannschaft schon ein wenig unter Druck. Nach der Niederlage auf eigener Strecke gegen Münkeboe musste man unbedingt punkten. Um so erfreulicher, dass man hier tatsächlich ein Untschieden holen konnte, womit die Gastgeber nicht gerechnet hätten. In der Holz I wechselt die Führung öfter hin und her. Im Ziel war Middels hier mit knapp einem Schoet vor. Anders sah es in der zweiten Holz aus. In den ersten Runden nach dem Start waren beide Gruppen schwach. Unsere Jungs konnten sich dann aber fangen und holten somit 4 Schoet ins Ziel. In der Gummi I wechselte die Führung ebenfalls öfter. Hier konnte Middels sich einen Vorsprung von 130 Metern ins Ziel retten. In der zweiten Gummi war es bis zur Wende ausgeglichen. Innerhalb von einer Runde baute Middels allerdings den Vorsprung auf 4 Schoet aus, welchen unsere Männer jedoch doch noch auf 1 Schoet runter kämpfen konnten. Am Ende standen dann noch 7 Meter Vorsprung auf dem Papier für Holtgast.

Die Männer II Mannschaft musste auch den zweiten Kampf verloren melden. Die zweite Mannschaft aus Utarp/Schweindorf hatte an diesem Sonntagmorgen das nötige Glück und im Ziel standen 1 Schoet und 42 Meter für Utarp/Schweindorf II auf dem Papier. Nach der zweiten Niederlage in Folge stehen unsere Männer II leider auf dem letzten Tabellenplatz. Am kommenden Sonntag trifft man auch hier auf Willmsfeld.

Kommentare sind geschlossen