Männer II können gegen Negenmeerten die ersten Punkte einfahren

Männliche Jugend F siegt auch in Dunum

In Mamburg musste sich unsere weibliche Jugend F mit einem Schoet geschlagen geben. Die zweite Mannschaft konnte sich gegen den neuen Tabellenführer leider nicht durchsetzen. Trotzdem kann man mit dem knappen Ergebnis zufrieden sein.
Während dessen konnte die weibliche B Jugend den zweiten Sieg in Folge einfahren. In Negenmeerten konnte man auf neutraler Strecke gegen Nenndorf punkten. Mit 2 Schoet gingen die Punkt an unsere Mädels.
Während die männliche Jugend B spielfrei hatte, konnten unsere Jungs der männlichen Jugend F in Dunum den nächsten Sieg einfahren. Dunum konnte bis zur Wende noch mithalten. Nach der Wende drehte dann Riko Bagschik auf und konnte durch eine super Leistung seine Jungs mitziehen. Letztlich gewann man doch relativ deutlich mit 10 Schoet.

Frauen II erkämpfen sich wichtigen Sieg gegen Eversmeer

In der Kreisliga der Frauen I mussten unsere Frauen gegen die zweite aus Utarp antreten. Sowohl die Holzgruppe als auch die Gummigruppe konnten gewinnen. Durch diesen Sieg konnte man den Vorsprung auf Platz 3 auf 4 Punkte vergrößern. In der nächsten Woche geht es dann im Derby gegen Utgast.
Die zweite Mannschaft konnte in Westeraccum leider nicht punkten. Westeraccum konnte durch diesen Sieg die Tabellenführung ausbauen. Unsere zweite Mannschate rutschte auf Platz 6 ab. Mit Neuharlingersiel kommt in der nächsten Woche der Tabellennachbar, gegen den man natürlich gewinnen will.
Die dritte Mannschaft konnte auf eigener Strecke den nächsten Sieg feiern. Gegen Nenndorfs Zweite gewann man mit 7 Schoet um 84 Metern. Mit diesem Sieg zog man an den Gästen vorbei auf Platz drei.

Unsere Landesligamannschaft konnte gegen Eversmeer auf eigenem Geläuf gewinnen. 2 Schoet und 28 Meter standen nach überqueren der Ziellinie auf der Habenseite. Durch diesen Sieg konnte man sich ein wenig Luft im Abstiegskampf verschaffen.
Die zweite Mannschaft der Frauen II war in Westeraccum zu Gast. Auch hier reichte es nicht zu einem Punkt. Westeraccum konnte den Heimvorteil voll ausnutzen und gewann deutlich mit 10 Schoet.
Die dritte Mannschaft konnte ebenfalls keine Punkte holen. In Neuharlingersiel verkaufte man sich aber gut und verlor gegen die Heimstarken Sielerinnen nur mit 3 Schoet. Eversmeer und Fulkum trennten sich Unentschieden. Erst am letzten Spieltag wird sich entscheiden, welche Mannschaft Neuharlingersiel in die Meisterrunde folgt.

Männer II fahren ersten Sieg ein – Männer I holt Punkt in Utarp

In der Kreisliga der Männer I hatten unsere Männer einen schweren Auswärtskampf in Utarp vor sich. Während die zweite Holz und die erste Gummigruppe jeweils mit 2 Schoet verloren, konnte die erste Holz mit 4 Schoet nd die zweite Gummi im Meterbereich gewinnen. Insgesamt mit durchwachsenen Leistungen konnte man sich über das Unentschieden freuen.
Die zweite Mannschaft konnte auf neutraler Strecke gegen Bensersiel leider auch nicht gewinnen. Gegen die Sieler musste man sich in Ochtersum mit 3 Schoet und 106 Meter geschlagen geben. Mit 2 Siegen und 2 Niederlagen kann man aber durchaus zufrieden mit dem bisherigen Saisonverlauf sein.

Endlich konnte auch unsere Mänenr II Mannschaft die ersten Punkte einfahren. Nachdem man in den letzten Wochen eine angespannte Personaldecke hatte, entspannte sich diese wieder. Dies machte sich auch gleich mit dem ersten Heimsieg gegen Negenmeerten bemerkbar. Mit 7 Schoet konnte man auf eigener Strecke gewinnen.
Gegen Eversmeer konnte die Mannschaft um Dieter Lürken einen weiteren Sieg einfahren. Durch diesen Sieg konnte man in der Tabelle ein wenig nach oben klettern. Mit 2 Siegen und 2 Niederlagen steht man auf Platz 5.

Kommentare sind geschlossen