Männer II und Männer III haben schwere Aufgaben vor der Brust

In der Bezirksklasse wird’s für unsere Männer I in Victorbur nicht einfach

Am Sonntag geht’s für unsere Männer I zum Mitaufsteiger nach Victorbur. Auf eigener Strecke ist Victorbur noch ungeschlagen. Unter anderem feierten sie einen deutlichen Sieg gegen Großheide. Auswärts zeigte sich Victorbur in dieser Saison mit unterschiedlichen Leistungen. In Wiesederfehn unterlagen sie mit 20 Schoet. Unsere Männer I Mannschaft will den Gastgebern am Sonntag die ersten Punkte auf der eigenen Strecke abnehmen. Dazu müsste allerdings alles passen. Das unsere Männer Mannschaft auswärts nicht zu unterschätzen ist, musste Wiesederfehn bereits schmerzhaft erfahren. Dort gewannen sie knapp mit einem Schoet. Am Sonntag wird es sicherlich eine spannende Begegnung geben.

Unsere zweite Mannschaft hat an diesem Wochenende spielfrei.

Die Männer II Mannschaft wird am Sonntagmorgen auf Schadensbegrenzung aus sein. In Mamburg sind sie der klare Außenseiter. In der letzten Saison während der Playoffrunde konnten die Gastgeber bereits deutlich mit 15 Schoet gewinnen. Der bisherige Saisonverlauf lässt leider auch an diesem Sonntag auf ein ähnliches Ergebnis schließen. Die Gastgeber haben bisher sämtliche Heimspiele deutlich gewinnen können. Auch gegen den Tabellenführer aus Utarp/Schweindorf haben die Gastgeber ein deutlichen Heimerfolg feiern können. Unsere Männer II Mannschaft braucht schon ein kleines Wunder am Sonntag.

Für unsere Männer III Mannschaft wird’s am Sonntag ähnlich schwer. Sie müssen auswärts beim Tabellendritten der Spielgemeinschaft Utarp/Schweindorf/Willmsfeld antreten. Auch die SG konnte ihre Begegnung auf heimischem Terrain allesamt für sich entscheiden. Unter anderem ein Sieg gegen den Tabellenführer Bensersiel. Gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenregion konnten die Gastgeber jeweils ziemlich deutliche Siege einfahren. Auch hier ist eine Niederlage unserer Männer III Truppe daher sehr wahrscheinlich.

Kommentare sind geschlossen.