Weibliche Jugend E stürmt an die Tabellenspitze

Auch die weibliche Jugend F kann in der Tabelle Boden gutmachen

Mit einem Sieg auf heimischer Strecke konnte unsere weibliche Jugend F in der Tabelle auf den zweiten Tabellenplatz vorrücken. Im direkten Duell gegen den bis dato Tabellenzweiten aus Stedesdorf konnte man mit sechs Schoet und 48 Metern gewinnen. Am kommenden Wochenende trifft man auf Utarp/Schweindorf II.

Auch in Westeraccum konnte unsere weibliche Jugend E die Serie fortsetzen. Für unsere Mädels bedeutete der vierte Sieg am vierten Spieltag die Tabellenführung. Diese hatte bisher Westeraccum inne. Auf der Powerstrecke konnte unsere Mannschaft sich bis zum Ziel einen Vorsprung von fünf Schoet und 40 Metern erarbeiten.
Die männliche Jugend F freute sich am Samstag ebenfalls über einen deutlichen Sieg. Für unsere Jungs war es bereits der zweite Saisonerfolg. Gegen Blomberg gewann die noch junge Truppe mit sechs Schoet und 19 Meter.
Die einzige Niederlage im Jugendbereich musste unsere männliche Jugend E verkraften. Auch an diesem Samstag fanden sie nicht in die Spur. Die Gäste aus Utarp/Schweindorf nutzten jeden Fehler konsequent aus. Somit verlor man mit drei Schoet und 53 Metern. Durch diese Niederlage rutschen unsere Jungs auf den dritten Tabellenplatz ab.
Auf neutraler Strecke hat unsere männliche Jugend A einen Pflichtsieg eingefahren. Gegen die noch punktlose Spielgemeinschaft aus Willmsfeld/Roggenstede konnte man fast sieben Schoet gewinnen. Auf der Strecke Richtung Ochtersum entwickelte sich vom Start weg eine eindeutige Begegnung. Im Ziel betrug der Vorsprung sechs Schoet und 136 Meter.

Dritte Mannschaft festigt Platz Zwei

Quasi mit dem letzten Wurf des Tages sicherte sich unsere Frauen I Mannschaft den nächsten Sieg auf heimischer Strecke. Man wusste, dass es gegen Westeraccum schwer werden würde, beide Punkte in Holtgast zuhalten. Noch zwei Runden vor Schluss war man noch insgesamt drei Schoet im Hintertreffen. Mit einem Schlussspurt konnte man aber dennoch die Punkte im Ort behalten. In der Tabelle konnte man durch diesen Erfolg an Westeraccum vorbeiziehen.
Unsere zweite Mannschaft musste am Samstag leider eine knappe Niederlage einstecken. In Neugaude, welches bis zu diesem Spieltag noch ohne Punkt dastand, konnte weder die Holz- noch die Gummigruppe mit den Gastgeberinnen mithalten. Im Ziel betrug der Rückstand dann vier Schoet und 97 Meter. Neugaude hat die „rote Laterne“ an unsere Frauen abgegeben.
Mit einem Auswärtssieg in Eversmeer konnte unsere dritte Mannschaft den zweiten Tabellenplatz festigen. Beide Mannschaftsteile brachten knappe Siege ins Ziel. Die Gastgeberinnen zeigten guten Boßelsport. Doch unsere Dritte konnte mit ebenso guten Weiten antworten. Nun hat man eine zweiwöchige Pause.

Unsere Frauen II Mannschaft konnte gegen Spekendorf den ersten Saisonsieg feiern. Auf eigener Strecke konnte man früh in Führung gehen, da die Gäste Fehler machten. Bis zur Wende konnte man sich so einen beruhigenden Vorsprung erarbeiten. Spekendorf zeigte aber Moral und konnte den Rückstand auf der Rücktour wieder verkürzen. Dennoch blieb im Ziel ein Vorsprung von drei Schoet und 41 Meter für unsere Mannschaft.
Unsere zweite Mannschaft hat erneut bewiesen, dass sie auswärts schwer zu schlagen sind. Beim Tabellenzweiten Dunum/Brill II freute man sich über einen hartumkämpften Punkt. Die Gastgeberinnen konnten ihren Heimvorteil nicht voll auswerfen. Dies nutzten unsere Damen, um sich einen verdienten Punkt zu holen. Im Ziel hatte man sich einen Vorsprung von 24 Metern erkämpfen können.

Unsere Frauen III Mannschaft hat auch das zweite Derby der Saison für sich entscheiden können. Auf neutraler Strecke in Dunum konnte man gegen Utgast mit zwei Schoet und 40 Metern gewinnen. In einer spannenden Begegnung wechselte die Führung öfter zwischen beiden Mannschaften hin und her; letztlich mit dem besseren Ende für unsere Frauen III Mannschaft.

Männer I machen Uttel das Leben schwer

In Uttel gab es für unsere Männer I Mannschaft eine knappe Niederlage. Lediglich in der Holz I Gruppe konnte der Gastgeber deutlich gewinnen. Fünf Schoet und 116 Meter brachte der Gastgeber hier ins Ziel. In der Holz II und in der Gummi II konnte Uttel im Meterbereich punkten. Einen super Tag erwischte unsere Gummi I. Sie gewannen mit drei Schoet und 143 Meter. Dies reichte leider nicht, um einen Punkt aus Uttel zu entführen.

Unsere Männer II konnte sich an diesem Spieltag über den ersten Saisonsieg freuen. Gegen Utarp/Schweindorf II entwickelte sich eine sehr spannende Begegnung, die bis zum Schluss offenblieb. Die Holzgruppe überzeugte auch an diesem Spieltag und gewann mit drei Schoet. Und 147 Metern. Die Gummigruppe musste sich erneut geschlagen geben. Hier gewann der Gast mit zwei Schoet. Beide Punkte bleiben dennoch in Holtgast.

In Mamburg musste unsere Männer III leider eine deutliche Niederlage verkraften. Zehn Schoet und 90 Meter betrug der Rückstand im Ziel. Beide Mannschaftsteile konnte der Gastgeber für sich entscheiden. Durch diesen Niederlage ist unsere Männer III Mannschaft auf den achten Tabellenplatz abgerutscht.

Kommentare sind geschlossen