Männer I starten mit deutlichem Heimsieg

Zwei Niederlagen im Jugendbereich
Unsere weibliche Jugend D gewann ihren Wettkampf zum Saisonauftakt mit zwei Schoet. Gegen Utarp-Schweindorf II  blieb die Begegnung lange spannend. Beide Mannschaften überzeugten mit einer guten Leistung. Der knappe Erfolg unserer Mädels war dennoch verdient. 
Die Spielgemeinschaft mit Bensersiel musste in der D-Kreisliga leider eine Niederlage hinnehmen. Gegen die ebenfalls als Spielgemeinschaft starteten Mannschaft aus Westeraccum/Eversmeer unterlief unseren Werferinnen leider zu viele Unkonzentriertheiten. Die Punkte gingen also verdient an die Auswärtsmannschaft. 
Auch unsere weibliche Jugend C verlor ihren ersten Auftritt in der weiblichen Jugend C. Gegen Vorjahresmeister schlug man sich wacker. Die Gastgeberinnen spulten ihr Programm souverän ab und brachten ihren Heimsieg sicher ins Ziel. Vier Schoet gewann Dunum-Brill.
Auf neutraler Strecke startete die Saison für unsere Spielgemeinschaft in der männlichen Jugend B. Im Derby gegen Utgast konnten sie dabei ein achtbaren Unentschieden herauswerfen. Keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. 

Bittere Niederlage für Frauen I Mannschaft
Unsere Frauen II Mannschaft startete mit einem Heimsieg. Im Gemeinde-Derby gegen Fulkum entwickelte sich eine spannende Begegnung. Beide Mannschaften zeigten guten Boßelsport. Letztlich waren es unsere Werferinnen, die weniger Fehler machten und sich somit die Punkte verdienten. 
Die zweite Frauen II Mannschaft startete ebenfalls erfolgreich. In Neugaude konnte man sich über einen Punktgewinn freuen. Die Führung wechselte zwischen den Mannschaften. Ein gerechtes Unentschieden am Ende.
Gegen Aufsteiger Stedesdorf musste unsere Landesliga-Mannschaft eine Niederlage einstecken. Der Aufsteiger präsentierte sich hin hervorragender Verfassung und bewies, dass sie ihre Heimstärke mit in die Landesliga genommen haben. Im Ziel betrug der Vorsprung der Gastgeberinnen zwei Schoet. 

Auf eigener Bahn konnte unsere zweite Frauen I Mannschaft im Derby einen Punkt einfahren. Die Gäste gingen früh in Führung. Der Rückstand konnte jedoch schnell egalisiert werden. Im Ziel war jedoch wieder knapp. Nur sieben Meter fehlte Utgast zum doppelten Punktgewinn.

Eine bittere Niederlage mussten unsere Werferinnen in der Bezirksliga verkraften. Gegen Schirumer-Leegmoor war der letzte Wurf entscheidend. Die Gäste nutzten die Fehler unserer Werferinnen konsequent aus. Die Holzgruppe verstand es aber, den Rückstand wieder in einen Vorsprung umzumünzen. Dennoch konnte Schirumer-Leegmoor mit dem letzten Wurf beide Punkte mit auf die Heimreise nehmen. 

Zwei Siege im Männerbereich 
Die Männer II Mannschaft konnte in Ostbense einen knappen Sieg einfahren. Während die Gummigruppe sieben Schoet über die Ziellinie brachte, verlor die Holzgruppe mit sechs Schoet. Letztlich blieb in der Endabrechnung ein Schoet über. So kann es weitergehen. 

Der Start zur Mission direkter Wiederaufstieg ist für unsere Männer I Werfer geglückt. 16 Schoet gewann man den Saisonauftakt gegen Noord Norden. Schon früh lief es nach Plan für “He kummt”. Gerade die Holz II erwischte einen Sahnetag und gewann allein mit zehn Schoet. Die erste Holzgruppe verlor einen Schoet. Beide Gummigruppen gewannen mit je vier Schoet. Am kommenden Sonntag geht es in Ihlowerfehn weiter, welches in Eversmeer punkten konnte.

Kommentare sind geschlossen.