Neue Strecke – neue Saison

Die Heimstrecke von „He kummt“ ist in den Sommermonaten komplett saniert worden. Daher wurde in den vergangenen Wochen intensiv trainiert. Alle Mannschaften hoffen trotz der neuen Strecke weiterhin auf einen Heimvorteil.

Sechs Jugendmannschaften stellt „He kummt“ in dieser Saison. Unsere weibliche Jugend F hat zu Saisonbeginn spielfrei
Die weibliche Jugend E beginnt die Saison in Eversmeer. In der abgelaufenen Saison belegte man in der F-Jugend noch einen guten dritten Platz. Nun wird es in der höheren Altersklasse schwieriger. Dennoch will man einen guten Saisonstart hinlegen. Im letzten Jahr gewann man in Eversmeer deutlich.
Als Kreismeister der weiblichen Jugend E startet unsere seit Jahren gut funktionierende Spielgemeinschaft mit Bensersiel in die Saison. Auch sie werfen nun eine Altersklasse höher. Auf eigener Strecke treten sie gegen den Vorjahresdritten an. Das die Spielgemeinschaft Westeraccum/Eversmeer auf unserem Geläuf gut zurecht kommt, bewiesen sie im letzten Jahr. Damals verloren sie nur einen Schoet gegen unsere erste Mannschaft.
Unsere Werferinnen der Holtgast I treten auswärts an. Utarp-Schweindorf II wirft, wie unsere Spielgemeinschaft, erstmalig in der D-Kreisliga. Als Vize-Meisterinnen geht unsere Mannschaft, trotz den Nachteils der Auswärtsmannschaft, als Favorit in diese Begegnung. Ob man dieser Rolle gerecht werden kann bleibt abzuwarten.
Auch in der weiblichen Jugend C steht unser Team vor einer neuen Herausforderung. Zum Saisonstart müssen sie ausgerechnet zum ungeschlagenen Vorjahresmeister Dunum-Brill. Daher sind die Rollen klar Verteilt. Ein Punktgewinn in Dunum-Brill wäre schon eine dicke Überraschung.
In der männlichen Jugend starten wir mit zwei Spielgemeinschaften. Leider musste man in der männlichen Jugend C Abgänge hinnehmen. In dieser Saison tritt man nun mit dem Vorjahres-Vizemeister Westeraccum in der höher Altersklasse an. Starten wird man in Negenmeerten, die in der letzten Saison in dieser Altersklasse noch keine Mannschaft gestellt hatten.
Seit Jahren funktioniert auch die Spielgemeinschaft in der männlichen Jugend mit Bensersiel sehr gut. Wie fast alle „He kummt“-Mannschaften müssen auch sie nun in der höheren Altersklasse antreten. Gleich zu Saisonbeginn steht dann ein Derby an. In Utgast will man die ersten Saisonpunkte einfahren.

Frauen I treten in der Bezirksliga an
Unsere Frauen III Mannschaft erreichte mit einer guten Saisonleistung einen verdienten Mittelfeldplatz. Auf eigener Strecke hatte man jedoch zu viele Punkte liegen lassen. Auf neuem Geläuf soll die Heimstärke ausgebaut werden. Gegen Westeraccum soll der Grundstein dafür gleich zum Saisonbeginn gelegt werden.
In der Kreisklasse der Frauen II gehen zwei Mannschaften an den Start. Dabei wird Holtgast II auf eigener Strecke mit einem Derby gegen Fulkum starten. Fulkum stellte in der letzten Saison keine Mannschaft in der Frauen II. Eine Einschätzung, wie stark die Gäste sein könnten, kann man daher nicht treffen.
Für die dritte Frauen II Mannschaft geht es nach Neugaude. Die Gastgeberinnen haben in der Vergangenheit viele Punkte auf eigener Strecke abgegeben. Auch unsere neue dritte Mannschaft hofft nun auf Punkte zum Saisonauftakt.
In der Landesliga der Frauen II trifft unser Team auf Liga-Neuling Stedesdorf. Die Gastgeberinnen waren in der Kreisliga sehr Heimstark, haben nur drei Punkte abgegeben. Das unsere Werferinnen aber auch auswärts punkten können, bewiesen sie in den letzten Jahren schon oft genug. Gleich zu Saisonbeginn steht daher ein spannendes Kreis-Derby auf dem Plan.
Unsere zweite Frauen I Mannschaft wird ebenfalls mit einem Derby in die Saison starten. Gegen Utgast wird man auf eigener Strecke alles auf Heimsieg setzen. Eine Niederlage möchte man selbstverständlich gerade im Derby vermeiden.
Da Westerende/Kirchloog in dieser Saison kein Mannschaft in der Bezirksliga stellen konnte, profitierte unsere Frauen I Mannschaft. Sie stieg in die Bezirksliga auf. Gleich zum Saisonstart dürfen unsere Werferinnen auf eigener Strecke antreten. Zu Gast ist die Mannschaft von Schirumer-Leegmoor. Die Gäste beendeten die letzte Saison auf einem dritten Tabellenplatz. Auswärts hatten sie ein positives Punkteverhältnis. Sicherlich eine spannende Begegnung.

Männer I wollen direkten Wiederaufstieg
Die Männer III Mannschaft darf am ersten Spieltag dieser Saison auf eigener Strecke antreten. Zu Gast auf „Coldewind“ ist der Vorjahresdritte Mamburg. Auswärts überzeugten die Gäste bereits in der Vorsaison des Öfteren. Unsere neue Männer III Truppe wird sich hier erst einmal beweisen müssen.
In Ostbense startet für unsere Männer II die Saison. Die Gastgeber meldeten in der abgelaufenen Saison noch eine 4er-Mannschaft an. Seinerzeit konnten sie auf eigener Strecke nicht wirklich überzeugen. Auswärts war die Punkteausbeute für die nunmehr als 8er-Mannschaft antretenden Gastgeber höher. Ein wenig erhoffen sich daher unserer Werfer schon am ersten Spieltag dieser Saison die ersten Punkte.
Nach dem bitteren Abstieg aus der Bezirksklasse wollen unsere Männer I Werfer in der Regionalliga I neu angreifen. Die runderneuerte Heimstrecke ist intensiv in den Sommermonaten studiert worden. Mit Heimsiegen will man den Grundstein für den direkten Wiederaufstieg legen. Gegen den kommenden Gegner wird man schon zum Saisonauftakt ernsthaft gefordert. Mit Noord Norden tritt eine Mannschaft an, die den Aufstieg nur knapp verpasst hatte. Daher gilt von Anfang an volle Konzentration.

Kommentare sind geschlossen.